Angebote

Medienpädagogisch- informationstechnische Beratung im Landkreis Main-Spessart

miblogo200x100[1]04
logo_medien_initiative_29x15mm[1]02

Die medienpädagogisch- informationstechnische Beratung bietet für die Grund- und Hauptschullehrer des Landkreises Main-Spessart Fortbildungen auf Landkreisebene zu verschiedenen Themenbereichen an. Diese Fortbildungen können über FIBS gebucht werden.

Darüber hinaus können Schulen auch direkt über diese Seite Kontakt aufnehmen und schulhausinterne Fortbildungen (SchiLf) zu medienspezifischen Themen anfordern.

Die Themen werden nach Absprache mit der jeweiligen Schule festgelegt.

Folgende Themenbereiche biete ich an:

- Was machen (unsere) Kinder / Jugendliche im Internet?

Von statischen Internetseiten zu mehr Interaktivität hat sich das Internet verändert.

Wikis, Blogs, CMS-basierte Websites, You Tube bieten vielfältige Möglichkeiten das Internet aktiv zu gestalten. Vorteile und Gefahren dieser neuen Möglichkeiten werden aufgezeigt.                                     Für GS und HS

- Medienwelten im Kinderzimmer – Chancen und Gefahren

Unkontrolliertes Fernsehen, Spielekonsolen, Multimediahandys und der eigene Computer mit Internetanschluss sind ein Gefahrenpotential für unsere Kinder.

Welche Medien konsumieren unsere Kinder und welche Gefahren stecken dahinter?                              Für GS und HS

- Faszination Spiele – am PC oder an Konsolen

  • Unterscheidung verschiedener Arten von Spielen
  • Was macht Spiele so interessant für Kinder und Jugendliche?
  • Was kann daran gefährlich werden?
  • Mögliche Konsequenzen für Erzieher?
  • Für GS und HS

    - Cyberbullying – Mobbing per Internet und Handy

    Absichtliches Belästigen, Beleidigen, Bloßstellen und Bedrohen mit Hilfe moderner Kommunikationsmittel als neue Dimension des Verhaltens unter Jugendlichen. Wie soll man damit umgehen und welche rechtliche Konsequenzen können folgen?

    Für HS

    - Das Internet als Info- und Materialquelle für LehrerInnen

    Neben Google und Wikipedia gibt es im Internet eine Fülle von Seiten mit Lehrermaterial, die die Unterrichtsvorbereitung erleichtern – man muss sie nur finden.                                    

    Für GS und HS

    - Urheberrecht im Unterricht

    • Neues Urheberrecht
    • Einsatz von selbst gekauften Medien
    • Welche Medien darf ich nicht einsetzen?
    • Hinweise des Kultusministeriums
    • Rechtliche Folgen bei Missachtung                                                                                                        

    Für GS und HS

    - Geonext – dynamische Arbeitsblätter im Mathematikunterricht selbst erstellen

    Die kostenlose Mathematiksoftware Geonext eröffnet neue Wege des Lehrens und Lernens im Mathematikunterricht. Sie erlaubt Visualisierungen, die mit Papier, Bleistift und traditionellen Konstruktionswerkzeugen bzw. an der Tafel nicht realisierbar sind.

    Für GS und HS

    - Hot Potatoes

    In vielen Klassenzimmern stehen PCs, aber die Suche nach passender, preisgünstiger, sinnvoller Software ist nicht leicht. Hot Potatoes ist ein kandisches Freewareprogrammpaket, mit dem sich auf einfache Art und Weise selbst Übungs-, Wiederholungs- und Testaufgaben fertigen lassen, die genau zu meinem Unterricht und zu meinen Schülern und Schülerinnen passen.                                                           Für GS und HS

    - BuJu 2004

    Die CD-ROM Bundesjugendspiele 2004 enthält ein Auswertungsprogramm für Wettkämpfe und Wettbewerbe aus den Bereichen Leichtathletik, Schwimmen und Turnen.

    Die Leistungsfähigkeit des Programms liegt zum einen in der Möglichkeit, die Schülerdaten aus der Schuldatei zu lesen, zum anderen in der sofortigen und fehlerfreien Auswertung aller eingegebenen Leistungen bis zum Ausdruck der Urkunden.                                                                                          Für GS und HS

    - Grundlagen

    (jeweils eine Extra – Fortbildung)

     Einführung ins Präsentationsprogramm

    • Einführung ins Schreibprogramm
    • Einführung ins Tabellenkalkulationsprogramm
    • Einführung in die Datenbank
    • Internet und e-Mail für Einsteiger
    • Schulhomepageerstellung

    Für GS und HS.

    - Interaktive Whiteboards

    Welche Möglichkeiten bieten die neuen mit Computer und Beamer gelenkten neuen „Schultafeln“ für den Unterricht?

    Am Beispiel des EBeam in der Hauptschule in Zellingen wird demonstriert, wie der Einsatz im Unterricht aussehen kann.

    Für GS und HS

    - Autorensoftware Mediator

    Mit dieser Software der Firma Matchware lassen sich auf einfach Weise kleine Programme erstellen.

    Für HS

    - Einen Roboter programmieren

    Mit dem kostenlosen Programm Robot Karol kann ein Roboter direkt oder über Programmabläufe gesteuert werden.

    Für HS

    - Scratch - Programmieren per drag and drop

    Scratch ist eine visuelle Programmiersprache. Die Programmierung erfolgt per Drag and Drop, bunte Blöcke werden wie Puzzlesteine kombiniert. Scratch ist so einfach zu erlernen, dass ein Einsatz bereits in der Grundschule möglich ist, nicht nur zum Programmieren an sich, sondern aufgrund der Multimediaelemente beispielsweise auch in Kunst oder Musik.

    Im Informatikunterricht der Hauptschule kann Scratch als wesentlich leichter zu erlernende Alternative zum Mediator oder Robot Karol angesehen und verwendet werden.

    Scratch ist kostenlos, sehr einfach zu installieren und läuft auch auf einem USB Stick. Es vergehen nur wenige Minuten bis zum ersten selbst gemachten Programm.

    Scratch hat einen „Web 2.0-Schalter“ – „Share“. Damit können fertige Projekte gleich auf die Homepage von Scratch geladen werden, andere können die Projekte online ansehen, in Seiten einbinden oder herunterladen und weiterentwickeln!

    Für GS und HS

    - Picasa

    Kennen lernen des (kostenlosen) Bilderverwaltungs- und Bildergestaltungsprogramms Picasa

    Für GS und HS

    - Kennen lernen der Lernplattform ThinkQuest

    ThinkQuest ist eine kostenlose Lernplattform, die sich durch einen hohen Sicherheitsstandard auszeichnet. Nach Anmeldung der Schule können Klassen und Schüler eingepflegt werden. Mit Hilfe dieser Plattform können im Unterricht Arbeitsaufgaben für Schüler/innen vergeben werden, die auch gemeinsam oder/und zuhause bearbeitet werden können.

    Sie findet an der Hauptschule Zellingen bereits Verwendung.

    Für GS und HS

    - Digitale Schultasche

    Sowohl für den Grundschul- als auch den Hauptschulbereich gibt es bereits fertig gepackte Schultaschen, mit denen im und außerhalb des Unterrichts gearbeitet und geübt werden kann. Sie laufen direkt vom USB-Stick und sind unabhängig von den auf einem Rechner installierten Programmen. Und sie sind kostenlos.

    Für GS und HS